20. April 2017

Vortrag: Ein Weg zum Frieden und der Versöhnung in Kolumbien

Un camino hacia la paz y reconciliación en Colombia

 

Referent: Capt. Manuel Adrian Castillo Gonzalez, Verwaltungschef der Polizei von Santander/Kolumbien/FAU Erlangen-Nürnberg

Vortrag in spanischer Sprache mit deutscher Kurzübersetzung

 

In den 1950er Jahren begann in Kolumbien ein Gruppe junger Menschen, sich gegen die repressiven Machenschaften des Staates zu organisieren. Dreißig Jahre später stand an dieser Stelle die FARC, eine der weltweit größten Guerillabewegungen, die sich vor allem durch Drogenhandel und Entführungen finanzierte. 2010 begann der erste ernsthafte Versuch, in Kolumbien einen Friedensprozess anzustoßen. Manuel Adrian Castillo Gonzalez, Verwaltungschef der Polizei von Santander/Kolumbien, zeichnet in seinem Vortrag diesen Prozess nach und gibt Einblicke in die aktuelle Debatte um den Friedensvertrag zwischen Guerilla und Regierung.

 

Beginn 19:30h, Bibliothek im südpunkt, Eintritt frei

29. April 2017

Una noche especial de Tango - eine besondere Tangonacht

Tango Argentino ist Musik, Tanz und Poesie und erzählt von den großen Gefühlen des Lebens und von den sehnsuchtsvollen Helden des Alltags.

Begleiten Sie Alejandro De Nardi , Kompositi-onen und Arrange-ments, Bass und Gesang, Gustavo Battistessa am Bandoneón, Daniel Adoue am Piano und  César Villafañe, Querflöte in ihre Heimatstadt Buenos Aires, die zugleich die Heimat des Tangos ist.

 

Das Alejandro De Nardi Ensemble CLAN TANGUM  lädt Sie mit den klassischen, traditionellen Tangohits zum Tanzen ein. Doch Sie dürfen nicht nur mit ihrer „tanguera“ auf Tuchfühlung gehen. Die Kraft der heute bereits zum Kulturerbe erklärten Musik und ihrer schmerzhaft schönen Poesie wird Sie in eine bislang unentdeckte Welt ihrer Gefühle erheben. Lassen Sie sich entführen in eine geheimnisvolle Welt voller Sinnlichkeit, Erotik, Melancholie und Stolz und spüren sie den Bruch unserer Träume und Illusionen mit der Realität. 

Das Programm Maquina Milonguera bietet Ihnen das Beste des Argentinischen Tangos, Vals, Milongas und Candombes. Wir dürfen uns auf einen hochkarätigen Showabend freuen und laden Sie zum Tanzen und Träumen ein.

Unsere treuen Tangueros wissen die Möglichkeit zu schätzen, sich dem Tanz bei Live-Musik hinzugeben – ein unschätzbarer Vorteil gegenüber Musik aus der Konserve.

Nicht nur zum Tanzen – auch Zuhören und Zusehen ist ein Genuss!

DJane Claudia mit Tandas und Cortinas, dazu argentinische Empanadas und Wein

südpunkt Saal E17, Beginn 20:30 Uhr, Eintritt 18€

 

11. Mai 2017

Buchvorstellung per Skype-Direktübertragung aus Mexiko

Helena Alberú de Villava liest aus ihrem Buch
 
MALINCHE la desconocida
Die unbekannte MALINCHE
 
Helena Alberú de Villava studierte an der Pädagogischen Hochschule in Mexico-City und erwarb ihren akademischen Grad in  Geschichte. Sie erteilte während der Sommerkurse der Bildenden Künste an der Universität von Guadalajara (1961 - 1964) Unterricht am Lehrstuhl für mexikanische Folklore. Ihr Diplom in der Geschichte Mexikos erhielt sie am Institut für Anthropologie und Geschichte in Jalisco. 1996 veröffentlichte sie die Geschichte der Malinche unter dem Titel: „Malintzin y el señor Malinche“ und hielt Konferenzen in Cancun und in Guadalajara  ab.
 
Helena Alberú de Villava wird aus ihrem Buch: „Malinche, la desconocida“ aus dem Jahr 2011 lesen. Damit  bietet sie uns das vollständigste Werk, das jemals über diese faszinierende Persönlichkeit der Geschichte Mexikos, Malinalli Tenepal, bekannter als  „La Malinche“, verfasst wurde.

südpunkt Bibliothek, Beginn 19 Uhr 30 - Eintritt frei!